fbpx
close-btn
Hol dir Swinto

Datenschutz

AN UNSERE KUNDEN

Der Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer persönlichen Daten ist für VELANIS wichtig, die in Bezug auf das KOSOVO-Gesetz zum Schutz persönlichen Daten und die DSGVO strenge Grundsätze übernommen hat. Diese Datenschutzerklärung informiert Sie ausführlich über den Schutz Ihrer personenbezogenen persönlichen Daten durch Velanis (nachfolgend „Velanis“).

Die in diesem Dokument dargelegten Regeln gelten für jede Form von Daten, egal ob elektronisch, auf Papier oder auf anderen Datenträgern. Wir sind als Verantwortlicher für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit unseren Aktivitäten verantwortlich.

Der Zweck dieser Datenschutzerklärung besteht darin, Sie darüber zu informieren, welche persönlichen Daten wir über Sie erheben, aus welchen Gründen wir diese Daten verwenden und weitergeben, wie lange wir sie speichern, welche Rechte Sie haben und wie Sie diese ausüben können. Weitere Informationen können bei Bedarf bereitgestellt werden, wenn Sie ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung beantragen, abonnieren oder nutzen.

DEFINITION DATENKONTROLLEUR: jede natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung persönlichen Daten entscheidet; persönlichen Daten: alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person“) beziehen; eine identifizierbare natürliche Person ist eine Person, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen aus physischen, physiologischen, genetischen, geistige, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität dieser natürlicher Person; Persönlich betroffene Person – eine identifizierbare natürliche Person, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, indem sie sich auf eine Identifizierung anhand des Vornamens, Nachnamens, der persönlichen Identifikationsnummer, der Online-Identifikation, der Standortinformationen usw. Bezieht.

Sensible persönliche Daten: personenbezogene Daten, die die ethnische oder rassische Herkunft, politische oder philosophische Ansichten, religiöse Zugehörigkeit, Gewerkschaftsmitgliedschaft oder Daten in Bezug auf den Gesundheitszustand oder das Sexualleben, jede Beteiligung an oder die Entfernung aus straf- oder strafrechtlichen Aufzeichnungen, die in

Übereinstimmung mit dem Gesetz aufbewahrt werden, offenlegen. Auch biometrische Merkmale gelten als sensible personenbezogene Daten, wenn diese die Identifizierung einer betroffenen Person im Zusammenhang mit einem der oben in diesem Unterabsatz genannten Umstände ermöglichen; Biometrische Daten: Alle personenbezogenen Daten, die sich aus einer spezifischen Verarbeitung in Bezug auf physische, physiologische oder Verhaltensmerkmale einer Person ergeben, die die eindeutige Identifizierung dieser natürlichen Person ermöglichen oder bestätigen, sowie visuelle Bilder oder daktyloskopische, psychologische und Verhaltensdaten aller Personen, die jedoch spezifisch und dauerhaft für jede Person, wenn sie zur Identifizierung einer Person verwendet werden kann, wie z. B.: Fingerabdrücke, Fingerpapillarlinien, Iris, Netzhaut, Gesichtszüge und DNA;

  • Auf rechtmäßige und faire Weise verarbeitet;
  • Auf transparente Weise verarbeitet;
  • Nur für bestimmte, explizite und legitime Zwecke gesammelt (Zweckbeschränkung);
  • Angemessen, relevant und nicht übertrieben für die Zwecke, für die die personenbezogenen Daten verarbeitet werden (Datenminimierung)
  • Korrekt und gegebenenfalls aktuell gehalten (Genauigkeit);
  • Nicht länger aufbewahrt, als es für die Zwecke, für die die persönlichen Daten verarbeitet werden, erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist (Speicherbeschränkung);
  • Verarbeitet unter angemessenen Sicherheitsmaßnahmen für die persönliche Daten (Integrität und Vertraulichkeit);
  • Daten sollten nicht ohne ausreichende Sicherheit an andere Personen oder Unternehmen weitergegeben werden;

I. WELCHE PERSÖNLICHE DATEN VERWENDEN WIR ÜBER SIE?

Velanis verarbeitet persönliche Daten, um seine Dienstleistungen zu erbringen oder wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Die Kategorie der zu verarbeitenden persönliche Daten hängt von den angeforderten Dienstleistungen und Produkten ab, die der Kunde verwendet. Wenn Sie mit der App Swinto ein Konto eröffnen möchten, müssen Sie weitere persönliche Daten angeben. Daher fallen die von Velanis verarbeiteten persönliche Daten in verschiedene Kategorien, wie in der folgenden Liste aufgeführt. Diese Liste ist jedoch nicht erschöpfend, da der Kunde möglicherweise andere Dienstleistungen und Produkte nutzt, die die Verarbeitung zusätzlicher personenbezogener Daten erfordern oder wenn dies nach geltendem Recht erforderlich ist. Wir erheben und verwenden Ihre persönliche Daten, soweit dies im Rahmen unserer Tätigkeit erforderlich ist und um einen hohen Standard personalisierter Produkte und Dienstleistungen zu erreichen. Wir können verschiedene Arten von persönliche Daten über Sie erheben, einschließlich:

  • Name und Nachname;
  • Persönliche Identifikationsnummer;
  • Geburtsdatum und-ort;
  • Kopie der Ausweisdokumente;
  • Staatsbürgerschaft;
  • Geschlecht;
  • Aufenthaltsstatus, Postanschrift und E-Mail;
  • Telefonnummern;
  • Geschäftsinformationen (für Geschäftskunden);
  • Authentifizierungsdaten (Signaturmuster);
  • Fotografie;
  • FATCA-Status und TIN-Nummer;
  • PEP-Status;
  • Arbeitserfahrung;
  • Ausbildung;
  • Beschäftigungsbezogene Daten;
  • Kredit-/Debitkartendetails;
  • Details und Historie der Transaktionen;
  • Daten zu Banken oder anderen Finanzunternehmen;
  • Sonstige Daten zur Nutzung von Produkten und Dienstleistungen;
  • Familiendaten, Familienstand.

Informationen zu Ihren Gewohnheiten und Vorlieben:

  • Daten zu Ihren Gewohnheiten und Vorlieben

Technische Information:

  • Benutzeranmeldung und Abonnementdaten, z.B. Anmeldedaten für Online-Finanzdienstleistungen;
  • Standortdetails von Mobilgeräten oder anderen Geräten;
  • Eindeutige Kennung für Ihr Gerät;
  • IP-Adresse der Geräte, von denen aus Sie auf Online-Finanzdienstleistungen zugreifen;
  • Details zu den von Ihnen verwendeten Geräten und Technologien;
  • Daten für Händler, die Sie mit Ihrer Karte bezahlen;
  • Daten über Cookies, die von der Website verwendet werden;
  • Daten über Ihre digitalen Aktivitäten (z. B. IP-Adresse, Surfaktivitäten, Geolokalisierung usw.).

Sonstige persönliche Daten:

  • Daten/Bilder von Sicherheitskameras in und um Velanis-Gebäude;
  • Sprachaufzeichnungen;
  • Beschwerden und Informationen in Bezug auf die Ausübung der Betroffenenrechte;
  • Untersuchungsdaten (z. B. Sanktionen und Kontrollen zur Bekämpfung der Geldwäsche);
  • Daten aus Ihren Interaktionen mit uns: (Kontaktberichte), unsere Internet-Websites, unsere Apps, unsere Social-Media-Seiten, Meetings, Anrufe, Chats, E-Mails, Interviews, Telefongespräche.

Wie Velanis Ihre persönliche Daten erfasst

  • Velanis erhebt Ihre persönliche Daten hauptsächlich, wenn Sie die von uns angebotenen Dienstleistungen und Produkte nutzen. Ihre persönliche Daten werden erhoben, wenn Sie:
  • Eröffnen ein Konto und/oder registrieren Sie sich als Kunde;
  • Bewerben Sie sich für eines unserer Produkte oder Dienstleistungen;
  • Finanzdienstleistungen nutzen;
  • Besuchen oder nutzen Sie unsere Website über Ihre Browser-Cookies;
  • Besuchen Sie unsere Büros;
  • Kontaktieren Sie Velanis, indem Sie Informationen mündlich oder schriftlich, per E-Mail, Kontaktformulare, Telefonanrufe, Swinto-Bewerbungen, Beschwerden zur Einreichung von Beschwerden oder sonstigen Bewerbungen, Verträgen oder anderen Kommunikationskanälen übermitteln.

Velanis kann Ihre Daten innerhalb der gesetzlich zulässigen Grenzen auch indirekt von natürlichen oder juristischen Personen oder anderen Quellen erheben, einschließlich:

  • Öffentliche Register (z. B. zentrales Kreditregister, Immobilienregister, Website der Polizei zur Überprüfung der Gültigkeit von Personalausweisen);
  • Sozial oder wirtschaftlich nahestehende Personen (zB Arbeitgeber, Geschäftsinhaber, Verwandte oder andere Personen);
  • Behörden und Strafverfolgungsbehörden;

VELANIS wird die persönliche Daten der Kunden für die unten aufgeführten Zwecke verwenden:

  • Zur Identifizierung und Überprüfung;
  • Zur Eröffnung virtueller Konten;
  • Um Dienstleistungen für die Ausgabe von elektronischem Geld zu erbringen;
  • Verarbeitung von Daten in Bezug auf die Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen für alle Finanzprodukte und -dienstleistungen;
  • Um Zahlungsdienste und andere Transaktionen an oder von betroffenen Personen durchzuführen;
  • Zur Ausgabe verschiedener Kreditprodukte;
  • Für Online-/Digitaldienste;
  • Für Marketingzwecke; – Zur Einhaltung gesetzlicher Anforderungen usw.;
  • Erfüllung gesetzlicher und behördlicher Verpflichtungen (wie Berichterstattung und Beantwortung von Anfragen der Zentralbank der Republik Kosovo);
  • Verbesserung des Kundenservice und Verwaltung von Kundenbeziehungen;
  • Bereitstellung hochwertiger und langfristiger Dienstleistungen und Produkte;
  • Verhinderung von Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und Betrug;
  • Gewährleistung eines angemessenen Risikomanagements;
  • Für Marktforschung;
  • Wahrung der berechtigten Interessen von Velanis (z. B. Videoüberwachung, Bearbeitung von Kundenbeschwerden usw.);
  • Zur Planung und statistischen Auswertung etc.

Wir fragen niemals nach persönliche Daten bezüglich Ihrer religiösen, rassischen oder ethnischen Herkunft, politischen Meinungen, philosophischen Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, genetischen Daten oder Daten zu Ihrer sexuellen Orientierung, es sei denn, dies ist aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich.

II. BESONDERE FÄLLE DER ERFASSUNG PERSONENBEZOGENER DATEN, EINSCHLIEßLICH DER INDIREKTEN ERFASSUNG

Aus bestimmten Gründen können wir Informationen über Sie sammeln, obwohl Sie keine direkte Beziehung zu uns haben. Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn Ihr Arbeitgeber uns Informationen über Sie zur Verfügung stellt oder Ihre Kontaktdaten von einem unserer Kunden bereitgestellt werden, wenn Sie beispielsweise:

  • Familienmitglieder;
  • Gesetzliche Vertreter (Vollmacht);
  • Aktionäre der Gesellschaft;
  • Vertreter einer juristischen Person (die ein Kunde oder ein Verkäufer sein kann);
  • Mitarbeiter von Dienstleistern und Handelspartnern;
  • Persönliche Kontakte. 

III. WARUM UND AUF WELCHER GRUNDLAGE VERWENDEN WIR IHRE PERSÖNLICHE DATEN?

Um unseren gesetzlichen und behördlichen Verpflichtungen nachzukommen. Wir verwenden Ihre persönliche Daten, um verschiedene gesetzliche und behördliche Verpflichtungen einzuhalten, darunter:

Bank- und Finanzvorschriften, unter deren Einhaltung wir:

  • Sicherheitsmaßnahmen einrichten, um Missbrauch und Betrug zu verhindern;
  • Erkennen von Transaktionen, die von den normalen Mustern abweichen;
  • Notieren Sie bei Bedarf Telefongespräche, Chats, E-Mails usw .;
  • Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung;
  • Beantwortung einer offiziellen Anfrage einer ordnungsgemäß autorisierten öffentlichen oder gerichtlichen Behörde;
  • Einhaltung der Sanktionsgesetzgebung; und

Um einen Vertrag mit Ihnen zu erfüllen oder auf Ihren Wunsch hin Maßnahmen vor Vertragsschluss zu ergreifen. Wir verwenden Ihre persönliche Daten zum Abschluss und zur Erfüllung unserer Verträge, einschließlich:

  • Bereitstellung von Informationen zu unseren Produkten und Dienstleistungen; Ihnen zu helfen und Ihre Anfragen zu beantworten;
  • Bewerten Sie, ob wir Ihnen ein Produkt oder eine Dienstleistung anbieten können und zu welchen Bedingungen; Sonstiges
  • Bereitstellung von Produkten oder Dienstleistungen für unsere Kunden, deren Mitarbeiter oder Kunde Sie sind.

Zur Erfüllung unseres berechtigten Interesses. Wir verwenden Ihre persönliche Daten, um unsere Produkte oder Dienstleistungen bereitzustellen und zu entwickeln, unser Risikomanagement zu verbessern und unsere gesetzlichen Rechte zu verteidigen, einschließlich:

  • Nachweis von Transaktionen;
  • Betrugsprävention;
  • Schulung unseres Personals;
  • IT-Management, einschließlich Infrastrukturmanagement (z. B. gemeinsame Plattformen) & Geschäftskontinuität und IT-Sicherheit;
  • Erstellung aggregierter Statistiken, Tests und Modelle für Forschung und Entwicklung, um das Risikomanagement unserer Unternehmensgruppe zu verbessern oder um bestehende Produkte und Dienstleistungen zu verbessern oder neue zu schaffen;
  • Personalisierung unseres Angebots für Sie:
  • Verbesserung der Qualität unserer Finanzprodukte oder -dienstleistungen;
  • Werbung für Produkte oder Dienstleistungen, die zu Ihrer Situation und Ihrem Profil passen, die wir erreichen.

Dies kann erreicht werden durch:

  • Segmentierung unserer Interessenten und Kunden;
  • Analyse Ihrer Gewohnheiten und Vorlieben in den verschiedenen Kanälen (E-Mails oder Nachrichten, Besuche unserer Website usw.);
  • einen Wettbewerb, ein Gewinnspiel, ein Werbegeschenk, einen Wettbewerb oder eine andere ähnliche Marketingkampagne zu verwalten und Veranstaltungen zu verwalten;
  • Kommunikation über unsere Produkte, Dienstleistungen, Angebote, Neuigkeiten;
  • Kundenservice, einschließlich Antworten auf Ihre Anfragen;
  • Um Ihre Erfahrung auf unseren Websites und Anwendungen zu verbessern und zu personalisieren;
  • Kontopflege einschließlich der Verwaltung von Kundentreue- oder Prämienprogrammen, die mit Ihrem Konto verbunden sind;
  • Um den durch Ihre Teilnahme an unseren Werbespielen gewonnenen Preis zu verarbeiten und zu versenden;
  • Ihre Daten können zu anonymisierten Statistiken zusammengefasst werden, die professionellen Kunden angeboten werden, um sie bei der Entwicklung ihres Geschäfts zu unterstützen. In diesem Fall werden Ihre persönliche Daten nicht weitergegeben und Personen, die diese anonymisierten Statistiken erhalten, können Ihre Identität nicht feststellen.

Um Ihre Wahl zu respektieren, wenn wir Ihre Zustimmung zu einer bestimmten Verarbeitung eingeholt haben. In bestimmten Fällen müssen wir für die Verarbeitung Ihrer Daten Ihre Einwilligung einholen, zum Beispiel:

  • Wenn die oben genannten Zwecke zu einer automatisierten Entscheidungsfindung führen, die rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie erheblich beeinträchtigt. Über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Folgen einer solchen Verarbeitung werden wir Sie dann gesondert informieren;
  • Sollten wir eine Weiterverarbeitung zu anderen als den oben in Ziffer III genannten Zwecken vornehmen müssen, werden wir Sie darüber informieren und ggf. Ihre Einwilligung einholen;
  • Zur Interaktion in sozialen Netzwerken zum Zwecke der Durchführung von Wettbewerben;

Einwilligung Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich, besteht aber für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holt Velanis eine Einwilligung der betroffenen Person ein. Ihre Einwilligung ist jederzeit widerruflich und Sie können Ihre Einwilligung über dasselbe Formular, in dem Sie die Einwilligung erteilt haben, oder über unsere Kontaktkanäle kostenlos widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

IV. AN WENN WERDEN IHRE PERSÖNLICHE DATEN WEITERGEGEBEN?

Zur Erfüllung der oben genannten Zwecke teilen wir Ihre persönliche Daten mit folgenden Partnern:

  • Dienstleister, die in unserem Auftrag Dienstleistungen erbringen;
  • Finanz- oder Justizbehörden, staatliche Stellen oder öffentliche Stellen auf Anfrage und im gesetzlich zulässigen Umfang;
  • Fachleute (Rechtsanwälte, Notare, Wirtschaftsprüfer).

V. ÜBERMITTLUNG DER PERSÖNLICHEN DATEN AUSSERHALB DER EEA

Ihre persönlichen Daten können an die verantwortlichen Autoritäten in der Republik von Kosovo übermittelt werden, und Dritte – Lokale und Internationale Entitäten für die übereinstimmung mit den Gesetzen und für die dienstleistung von Velanis.

Bei internationalen Übermittlungen aus dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR), in denen die Nationale Agentur für Datenschutz und Information, ein Nicht-EWR-Land als ein angemessenes Datenschutzniveau anerkannt hat, können Ihre persönlichen Daten in Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz übermittelt werden, wo der Verantwortliche unter diesen grundlagen etabliert wird:

Bei Übermittlungen in Nicht-EWR-Länder, deren Schutzniveau von der Nationalen Agentur für den Schutz von persönlichen Daten nicht anerkannt wurde, stützen wir uns entweder auf eine für die jeweilige Situation geltende Ausnahmeregelung (z. B. wenn die Übertragung erforderlich ist, um unseren Vertrag mit Ihnen zu erfüllen, z. B. bei einer internationalen Zahlung) oder eine der folgenden Sicherheitsvorkehrungen zu treffen, um den Schutz Ihrer persönlichen Daten zu gewährleisten:

  • Standardvertragsklauseln für die Übermittlung von persönlichen Daten, die von der Nationalen Agentur für den Schutz persönlichen Daten genehmigt wurden;
  • Verbindliche Unternehmensregeln. 

VI. WIE LANGE BEHALTEN WIR IHRE PERSÖNLICHEN DATEN

Wir werden Ihre Daten für eine gesetzliche gesetzte Zeit behalten um mit den Gesetz und den festgelegten Geschäftsbedingungen übereinstimmen zu können, wie Kontoführung Erleichterung des Kundenbeziehungsmanagements und Reaktion auf Rechtsansprüche oder behördliche Anfragen. Velanis verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch nach Beendigung des Vertragsverhältnisses, solange dies nach geltendem Recht erforderlich ist.

Kontodaten werden für mindestens 6 Jahre ab dem Datum der Kontoschließung gespeichert. Wenn wir keine laufende legitime geschäftliche Notwendigkeit haben, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, werden wir sie gemäß unserem internen Verfahren löschen oder anonymisieren, bis eine Löschung möglich ist.

VII. WELCHE RECHTE HABEN SIE UND WELCHE DÜRFEN SIE AUSÜBEN

In übereinstimmung mit anwendbaren Gesetzen und Regeln, haben Sie folgende Rechte:

  • Das Recht informiert zu sein – Sie haben das Recht für Ihre Datensammlung und verwendung informiert zu sein.
  • Zugriffsrecht – Sie können sich jederzeit für die bearbeitung Ihrer persönlichen Daten informieren und eine Kopie dieser Daten beantragen.
  • Korrigierung – wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre persönlichen Daten unrichtig oder unvollständig sind, können Sie verlangen, dass diese geändert werden;
  • Löschung – Sie können jederzeit eine Löschung Ihrer persönlichen Daten beantragen.
  • Einschränkungen – Sie können die einschränkung der bearbeitung Ihrer persönlichen Daten beantragen.
  • Einwenden – Sie können der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen. Sie haben das uneingeschränkte Recht, der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten für Direktmarketingzwecke zu widersprechen, einschließlich der Profilerstellung im Zusammenhang mit solchem Direktmarketing;
  • Einwilligung Widerrufen – wo sie die übereinstimmung für die bearbeitung Ihrer persönlichen Daten gegeben haben, können Sie Ihre übereinstimmung jederzeit Widerrufen.
  • Datenübertragung – wo gesetzlich anwendbar, haben Sie das Recht die persönlichen Daten die Sie bereitgestellt haben zu widerrufen und beantragen diese an Sie zurückgegeben zulassen, soweit technisch machbar, und an Dritte übertragen.

In Übereinstimmung mit den anwendbaren Gesetzen und Vorschriften haben Sie zusätzlich zu Ihren oben genannten Rechten auch das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen

Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

Velanis verwendet kein Profiling oder automatisierte Entscheidungsfindung bei der Aufnahme von Geschäftsbeziehungen mit betroffenen Personen.

Velanis kann jedoch automatisierte Entscheidungsfindung und Profilerstellung verwenden, um Einzelpersonen, Unternehmen und verdächtige Transaktionen zu überprüfen, oder um Zahlungen zu identifizieren, die internationalen Sanktionen unterliegen im Zusammenhang mit der Verhinderung von Geldwäsche, Betrug und Terrorismusfinanzierung. Die Verwendung persönlicher Daten kann erweitert werden, je nach den von VELANIS angebotenen Produkten und Dienstleistungen, aber immer gemäß den geltenden Gesetzen.

VIII. COOKIES BEDINGUNGEN

Wir nutzen Ihre persönlichen Daten um unsere Website und die Swinto App zu verwalten und um sicher zu stellen, dass der inhalt unserer website in der effektivsten form an Sie präsentiert wird. Für weitere Informationen über die Cookies Bedingungen, besuchen Sie bitte diese seite Cookies Policy. 

IX. WIE KÖNNEN SIE MIT DER ÄNDERUNG DER DATENSCHUTZBEDINGUNGEN MITHALTEN

Wir sind verpflichtet regelmäßig die Datenschutzbedingungen zu aktualisieren.

Wir empfehlen Ihnen die letzte aktualisierung dieser Bedingungen online zu lesen und überprüfen, des weiteren werden wir Sie für Änderungen dieses inhaltes auf unserer website wie auch andere Kommunikationskanäle benachrichtigen.

Sollten Sie Fragen oder Kommentare über diese Bedingungen haben, dann bitten wir Sie uns per E-Mail zu kontaktieren an info@swinto.com.